fbpx

Ich habe kürzlich mit einem lieben und sehr sprachaffinen Freund, nennen wir ihn Emil, zu Mittag gegessen.

Emil arbeitete damals für die gleiche PR-Agentur, in der ich nach dem Grundstudium die erste Stelle meines jungen Lebens antrat. Einen besseren Begleiter hätte ich mir für den Einstieg in mein Berufsleben nicht wünschen können.

Fall aus den Wolken

Je besser ein Freund, desto ehrlicher ist er. Daher schätzte ich es, dass Emil schon vor dem Salat mit seiner Skepsis über mein Angebot herausplatzte: „Ich bin kein Fan davon, dass du jetzt Kinder sprachlich manipulieren willst.“

Wie, wo, was? Bevor das Essen kam, durfte ich das erstmal verdauen. Dann unterhielten wir uns bis zum Kaffee angeregt darüber, was es bedeutet und wofür es nützlich ist, die eigene Sprache bewusst zu gestalten und bei Bedarf zu wandeln.

Beipackzettel mit Indikationen

Emils Offenheit war Gold wert. Sie hat mich dazu bewogen deutlich zu machen, für wen ich mit freiräumen da sein will – und für wen nicht.

In diesem Sinne finden Sie hier den Beipackzettel mit den Indikationen:

⇒ freiräumen ist wertvoll für Sie, wenn …

  • Sie nachvollziehen können, dass Worte wirken – auf Sie selber, auf Ihre Wirkung, auf Ihre Wirklichkeit
  • Sie sprachliche Wege kennenlernen wollen, mit denen Sie sich selber stärken und ermächtigen (es geht um Sie, nicht um die anderen!)
  • Sie Worte dafür finden wollen, wie Sie sich selbst und anderen wertschätzend begegnen
  • Sie das Wandeln Ihrer Sprache als Möglichkeit erkennen, sich von übernommenem Ballast zu befreien
  • Sie erkennen, dass die Aussage „Wie innen, so aussen – wie aussen, so innen“ auch auf Ihre Sprache anwendbar ist – und wie viel Kraft Sie daraus schöpfen können

⇒ Streichen Sie freiräumen von Ihrer Liste, wenn …

  • Sie nach sprachlichen Instrumenten suchen, wie Sie andere manipulieren können
  • Sie nach Wegen suchen, damit andere das tun, was Sie ihnen sagen
  • Sie sich Aufschluss darüber erhoffen, was ihre Sprache über andere Menschen aussagt
  • der Begriff „Energie“ für Sie das ist, was in einer Dose Red Bull steckt

Sind Sie bereit für mehr Bewusstsein? Sind Sie bereit für eine würdevolle und wertschätzende Kommunikation? Dann freue ich mich, auf diesem Weg Ihre Begleiterin zu sein!

 

Haben Sie Lust, mehr über den Zusammenhang zwischen Ihrer Sprache und Ihrem Befinden zu erfahren? Dann empfehle ich Ihnen die E-Books von freiräumen als Lektüre.