fbpx

Ich hatte vor einigen Monaten eine Einzelsitzung bei einem international wirkenden Therapeuten. Am Ende der Behandlung kamen wir auf meine berufliche Tätigkeit zu sprechen. Ich erzählte ihm, dass ich Menschen die Wirkung ihrer Worte bewusst mache.

Er horchte auf und nickte zustimmend. Dann erzählte er mir eine Begebenheit aus seiner Praxis. Er hatte vor einiger Zeit sehr intensiv mit einem Klienten gearbeitet. Nach Abschluss der Sitzung habe sein Klient aus Unsicherheit einen Witz über die erfolgte Heilbehandlung gemacht.

Er sagte: «Das war der Moment, in dem die Wirkung der Behandlung verpuffte! Ich konnte es geradezu spüren.»

Anzweifeln, verniedlichen, ins Lächerliche ziehen

Meine Freundin Nadja Liechti arbeitet in Bern seit Jahren erfolgreich als Energietherapeutin. Sie weiss: Energetische Verstrickungen, die sie während der Behandlung auflöst, bleiben aufgelöst. Der weitere Heilprozess jedoch kann durch entsprechende Äusserungen geschmälert, unter- oder gar abgebrochen werden.

Dazu gehören Äusserungen, mit denen du die heilende Wirkung anzweifelst, verniedlichst oder lächerlich machst – wie etwa in folgenden Beispielen:

 

  • «Jetzt bin ich mal gespannt, ob das wirkt!»
  • «Ob die Wirkung dieser Therapie wohl anhält?»
  • «Vielleicht wird es jetzt ja besser… (?)»
  • «Heiliger Bimbam, das war ja mal eine verrückte Erfahrung!»

Gleiches gilt für Äusserungen, mit denen du dich selber anzweifelst:

  • «Ich versuche umzusetzen, was mir (die Therapeutin/der Therapeut) gesagt hat.»
  • «Ich bin mir nicht sicher, ob das bei mir wirklich nützen wird.»
  • «Ich habe schon so vieles probiert, ich weiss nicht, ob es diesmal gut kommt.»

Die Erfolgsformel: Bestärkende Worte – und das entsprechende Gefühl

Umgekehrt stärkst du die Wirkung einer Behandlung, wenn du deiner Dankbarkeit und (Vor-)Freude Ausdruck verleihst – in Form von Worten oder Gedanken. Entsprechende affirmative Sätze können sein:

  • «Ich freue mich schon auf die positive Wirkung dieser Behandlung!»
  • «Danke für diese kraftvolle Behandlung!»
  • «Ich spüre bereits, wie die Behandlung wirkt.»

Wenn du diese Aussagen mit einem echten Gefühl der Dankbarkeit und Freude verbindest, wird sich das gewünschte Resultat manifestieren. 

Worte sind wie der Flügelschlag eines Schmetterlings

In meiner Erfahrung unterschätzen wir immer wieder die Kraft unserer Worte. Ich will dir an dieser Stelle in Erinnerung rufen, dass deine Worte Schwingung und damit reine Energie sind.

Du setzt mit ihnen etwas in Gang – immer! Genauso, wie der Flügelschlag eines Schmetterlings gemäss Chaos-Theorie auf der anderen Seite der Erde das Wetter beeinflusst, so lösen auch deine Worte im Universum unwiderruflich etwas aus.

WAS sie auslösen, entscheidest du mit deinen Äusserungen selber. Und auch, ob eine heilbringende Behandlung schwach oder erfolgreich ist.

 

PS: Seit heute Abend, 20. August 2021, ist das dritte Gespräch mit mir auf dem Schweizer Gesundheitssender QS24 online. Diesmal geht es um ein Wörtchen, das uns manchmal zum Lügen verleitet… Ich freue mich, wenn du mir ein „Like“ gibst!